Betreuungskonzept

Unsere Betreuungskonzept / Betreuungskarte

Jeder Pflegebedürftige mit anerkannter Pflegegrad hat Anspruch auf Betreuung und Entlastungsleistungen nach 45 SGB XI in Höhe von bis zu 125,-€ pro Monat.

  • Unterstützung und Beratung per email, per Post, per SMS und/oder telefonisch (MO-MI 12:00-18:00 )
    • Persönliche Unterstützung und Beratung Bevorzugte und schnelle Terminvergabe
  • Verwendete Büroartikel und Materialkosten / Porto / Fax /

Wir lassen Sie nicht allein!

Übernahme von Case Management für pflegende Angehörige: wir organisieren bedarfsentsprechend im Einzelfall eine nötige Unterstützung, bringen Anträge an Kostenträger auf den Weg und verfolgen den Verlauf, kümmern uns um unterstützende Dienste wie z.B. Sanitätshäuser, Anträge stellen auf Pflegeeinstufung, Widerspruch formulieren (Keine Rechtsberatung). Telefonische Unterstützung. Nehmen Sie professionelle Hilfe in Anspruch. Dies kann zum Beispiel auch ein Sozialdienst eines Pflegedienstes oder Pflegeberaterinnen sein.nicht alle Leistungen müssen erbracht sein

Unsere Betreuungskonzept beinhaltet:

(Beispiele aus unserem Leistungskatalog/Konzept. Nicht alle Leistungen müssen erbracht sein! -Diese Konzept beinhaltet keine PUTZHILFE!)

  • Ausführliche telefonische Erstberatung
  • Pflegegrad weitere wichtige Vorbereitungsmaßnahmen 
  • Unterstützung bei MDK Pflegegrad: Auskunftsbogen
  • Prüfung Ihres Pflegebescheids 
  • Unterstützung bei einem möglichen Widerspruch (keine Rechtsberatung)
  • Pflege CHECK-UP
  • weitere wichtige Informationen
  • Angaben im System als Client einpflegen
  • Beratung , Vermittlung und Organisationen von
    • Hilfsmittel – Pflegehilfsmittel – Pflegebox
    • Hausnotruf
    • Haushaltshilfe
    • 24 Stunden Betreuung
    • Pflegeleistungen – Pflegedienst, Tagespflege
    • Qualitätsnachweise – Beratungsnachweise
    • Wohnumfeldsverbesserung, Sanitärdienste
    • Krankenfahrten
  • Hilfe bei Anträgen/ Behördenangelegenheiten / Sozialdienst Leistungen
  • Zuzahlungsbefreiung
  • Pflegegeld, Höherstufung
  • Schwerbehindertenausweis
  • Blindengeld
  • Verhinderungspflege
  • Hilfsmittel, Hausnotruf und sonstige Anträge
  • Wohnumfeldverbesserungen
  • Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht

Bei Kunden in der tägliche Versorgung wie Behandlungspflege und Grundpflege kommen noch folgende Leistungen und Unterstützungen zusätzlich hin zu:

  • Das Besorgen der Verordnungen oder aber auch die Beschaffung von Medikamenten sind keine eigenständigen Leistungen der Krankenkasse. Diese Aufgaben werden den Pflegediensten nicht von den Krankenkassen vergütet und sind von Ihnen selbst oder Ihren Angehörigen zu leisten. Falls Sie selbst oder Ihre Angehörigen nicht dazu in der Lage sind, haben wir eine entsprechendes Konzept und Organisationsteam für das Besorgen von Verordnungen, Rezepten und Medikamenten („Rezept + Verordnung“).
  • Besorgungen zur Erleichterung des Alltags / Familienentlastende Dienste wie zum Beispiel:
    • Bestellen und Beschaffung Rezepte, Medikamente, Verordnungen, Anträge, 
    • Telefonate im Auftrag führen.
    • Aushändigung des Entlassungsbrief an Hausarzt, faxen von Unterlagen Überleitung bei Krankenhausentlassungen Kontakt mit Krankenhaus und Kunde/ Angehörigen zur Absprache des Entlassungstermin Kontakt mit behandelnden Ärzten,
    • Besorgen von externen Verordnungen, individuelle Besorgungen wehrend der vorgeplante Betreuungszeit.
    • Faxen / Briefe zusenden und weitere Besorgungen zur Erleichterung des Alltags Organisation.

Wie werden die Betreuungsleistungen finanziert:

Betreuung und Entlastungsleistungen nach 45 SGB XI

Mit Inkrafttreten des 1. Pflegestärkungsgesetzes können auch Pflegebedürftige, die nicht die Voraussetzungen nach §45a und 45b SGB XI erfüllen,  Entlastungsleistungen in Anspruch nehmen.

Somit hat jeder Pflegebedürftige mit anerkannter Pflegestufe Anspruch auf Entlastungsleistungen in Höhe von bis zu 125,-€ pro Monat

Wir betreuen … in Deutsch und Türkische Sprache !

Sie haben Fragen – wir haben Antworten ! Als großer Pflegeleistungen Anbieter mit 20 Jährige Erfahrung engagieren wir uns überall in Duisburg und sind in vielen sozialen Bereichen zu Hause. Sie profitieren davon. Bei der Lösung von Problemen und Sorgen. Wenn es um die richtige Pflege geht, wenn Sie oder einer Ihrer Angehörigen an Krankheiten und Demenz leiden. Die Expertinnen und Experten sind Ihr erster Ansprechpartner auf dem richtigen Weg, die passende Lösung zu finden.

Die erste Beratung ist kostenfrei. Nehmen Sie unverbindlich mit unserem Team Kontakt auf – per E-Mail oder telefonisch. (Montag-Mittwoch 12:00 bis 18:00 )

Jetzt Betreuungsleistungen beantragen !

(Montag-Mittwoch 12:00 bis 18:00 )

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Betreuung- und Entlastungsservice :

  1. Pflegedienst Schifaa verrichtet für ihre Kunden Dienstleistungen in Bereich Betreuung und Entlastung. Die angebotenen umfassen Dienstleistungen aus den Bereichen Beratung, Betreuung und Unterstützung im Gesundheitswesen und Pflegekasseleistungen.
  2. Das örtliche Angebot und Dienstleistungen kann in ihrer Art und Zahl variieren.
  3. Die Kosten für den Kunden setzen sich individuell nach den erbrachten Dienstleistungen zusammen (siehe Preisliste – im Antragsformular und Vereinbarung). Die Abrechnung erfolgt Stundenweise oder als Monatspauschale (125,00 €/Monat – Betreuungskarte Schifaa) über die Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI direkt mit den Pflegekassen (monatlich, halbjährlich oder jährlich) sobald ein Abtretungserklärung der Versicherten vorliegtDie Zusätzlichen Die Kosten für andere Dienstleister (wie z. B. Handwerker, Fußpflege etc.) sind gesondert zu entrichten.
  4. Die Betreuungskarte (Kundenkarte) ist für Sie kostenlos . Die Betreuungskarte wird mit einem Gültigkeitszeitraum von einem Jahr versehen. Falls der Kunde nicht kündigt, wird automatisch die Gültigkeit um ein Jahr verlängert.
  5. Der Kunde ist damit einverstanden, das die Betreuung und Entlastung Service die Daten speichert und an Kooperationspartner weitergeben kann und die Kundschaft telefonisch und schriftlich über aktuelle Dienstleistungen und sonstige Angebote und Produkte informieren darf. Auf Anfrage oder bei Bedarf kann der Betreuungsdienst ihrer Kunden die angebotenen Leistungen jederzeit erweitern oder einstellen.
  6. Gerichtsstand ist Duisburg
  7. Diese Betreuung und Entlastung Konzept ist eine Dienstleistung  der Pflegedienst Schifaa – Weseler Str. 126  47169 Duisburg   IK Nr:  462 515 621  Steuernummer: 107 5108 /6115
  8. Der Kunde erkennt mit seiner Unterschrift ( Antragsformular, Vereinbarung, Leistungsnachweis) die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Betreuung und Entlastung Service  an.